Angst überwinden. Gutes Wetter. Usw.

„Gehe dahin, wo du Angst hast“ und „Alles, was wir wünschen, liegt hinter unserer Angst“ – die zwei Zitaten prägten sich heute in meinen Gedanken und ich denke immer wieder darüber nach. Aber wovon habe ich Angst, das ist die Frage.

Was Anderes – heute hatte ich viel zu tun, aber das Wetter war so schön, dass ich alles liegen ließ und fuhr in die Stadt, lauthals im Auto singend, fotografierte dort irgendwas und füllte mich wie Schülerin, die die Unterricht schwänzt.  Es war ein prickelndes Gefühl, schade, ich habe es als Schülerin nie gewagt zu erleben.

Und die innere Diskussion zwischen meinen zahlreichen Egos – den Kindern „Werte vermitteln“ oder „frei erziehen“ – entflammte sich erneut.

Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.