flohgott

wieder mal ein hindernis überwunden. bin gott. gott der flöhe. dompteure, peitschen, gebrüll, hochleben lassen, schulterklopfen. o kinder, anders ginge es gar nicht – ich bin halt ein gott. viele bescheidenheits-scherben in meiner aorta. unendliches leben ist schon ermüdend.

gift fraß ich als raupe, so verpuppte ich mich nicht zum opfer. nun ist meine umwandlung vollendet, bin flohgott. selbst kann ich mich nicht ablösen: gegengiftsausschank betreibe ich nicht.

war ein puzzle, wuchs zu einer schicht aus, keine einkerbungen. an der zeit aufzuhören, nester zu suchen, aufzuhören sich untermischen wollen. aufhören. nach wie vielen hürden noch?

по-русски

Veröffentlicht von

juliag

Julia Grinberg, Mitglied des „Salon Fluchtentier“. Zu hören bei Lesezimmer.de, zu lesen bei: Fixpoetry, Verlagshaus Berlin, Signaturen, Seitenstechen (Homunculus Verlag), MosaikZeitschrift, außer.dem, All Over Heimat. Debütband "kill-your-darlinge" ist 2019 erschienen. Header-Bild: Alexander Paul Englert